Vogelgezwitscher herunterladen

Es gibt sie auf Bandcamp zum Anhören und als wav und mp3 zum Download. Bei Anruf: Natur – so lautet das Motto, das der NABU mit seinem Partner www.nature-rings.de umgesetzt hat. Unter www.nature-rings.de kann man ab sofort tierische Handy-Klingeltöne downloaden. Von der Erdkröte über den Wolf und die Heidelerche bis hin zum exotischen Blutbrust-Bartvogel – ab sofort stehen über 30 Tierstimmen in Studioqualität zur Auswahl.Darüber hinaus finden sich unter www.nature-rings.de zahlreiche Informationen über die tierischen Stimmgeber und ihre Lebensräume sowie eine detaillierte Anleitung zum Download der Klingeltöne. (jpg, 1.67 MB) Rotscheitelsäbler (Pomatostomus ruficeps) (Bild: Niall Stopford) Unter dem Motto „Bei Anruf Natur“ kann so die gute Tat mit dem guten Ruf kombiniert werden. Und jeder Anruf des Auserwählten wird künftig vom Gesang der Nachtigall angekündigt. Naturwissenschaftlicher Partner von nature-rings.de ist das Tierstimmenarchiv der Berliner Humboldt-Universität, eine der ältesten und mit über 110.000 Tonaufnahmen umfangreichste Tierstimmensammlung weltweit. Via nature-rings.de gibt es neben der Nachtigall noch viele andere Tierstimmen als Klingeltöne: So die Stimme des Eisvogels, das Chorgeheul wild lebender Wölfe, den schaurig-schönen Ruf des Waldkauz oder das Trompeten des asiatischen Elefanten. Insgesamt stehen 36 Tierstimmen zur Auswahl – von der Alpendohle bis zum Weißstorch. Durch systematisches Vergleichen testeten die Wissenschaftler, welche der Elemente von den Vögeln als unterschiedliche bzw. als gleiche Laute wahrgenommen werden.

«Wir konnten so bestätigen, dass die Rufe in zwei wahrnehmbare Laute aufgeteilt werden können, die in unterschiedlichen Anordnungen über beide Rufe hinweg verwendet werden», erklärt Sabrina Engesser vom Institut für Vergleichende Sprachwissenschaft der Universität Zürich. Zudem würde keiner der Laute für die Vögel relevante Information übermitteln, was bestätige, dass die einzelnen Bausteine an sich bedeutungslos seien, so die Erstautorin der Studie. Die Rufe des Rotscheitelsäblers sind – ähnlich wie Wörter in der menschlichen Sprache – aus kleineren, bedeutungslosen Lauten aufgebaut. Dies zeigt ein internationales Team unter der Leitung der Universität Zürich. Die Forschenden analysierten Rufe des australischen Singvogels und identifizierten Bausteine seines Kommunikationssystems, die je nach Kombination eine spezifische Bedeutung erzeugen.

Dit bericht is geplaatst in Geen categorie. Bookmark de permalink.